• Kerstin K.

"In 80 Töpfen um die Welt"...

Aktualisiert: 25. Dez 2019



Cendol

... lautet das spannende Motto eines neuen Restaurants in der Speicherstadt. Schon der Standort ist perfekt für einen Hamburger Abend. Mit den Mädels, als Familie, zu Zweit und auch als Tourist.


Ein spannender Gebäudekomplex, denn auch das wunderbare Kino "Astor" befindet sich im selben Haus. (Unbedingt besuchen - Allein schon die Ausstattung ist maritim und gemütlich). Ganz zu schweigen vom super Service IN den Kinosälen!


Kurzentschlossen hatten wir uns mit 5 "Mädels" zum Kinoabend verabredet. Vorstellung schon um 17 Uhr - also dachte ich mir, es wäre doch eine super Idee, gleich mal das


Restaurant "Kitchens"

auszuprobieren. In der vorletzten Woche eröffnet, gehört es zum neuen Hotel "Pierdrei", dass sich harmonisch in die Speicherstadt anpasst.


Nach der Vorstellung geht nun der hungrige Besucher Richtung Parkhaus ("Hinterausgang") und sofort wieder links in die nächste Tür hinein. Dort befindet sich erstmal die Bar. In warmen Tönen gehalten und sehr einladend.


Eine breite Treppe führt ins Restaurant. Sogar an Rollstuhlfahrer wurde gedacht, es gibt einen klappbaren Lift dafür. TOLL!


Wir betreten nun das Restaurant. Und es wird schnell klar:


es is(s)t cool.


Nicht im Sinne von steril und grau in allen modernen Schattierungen, sondern: in warmen Naturtönen gehalten: Schilfgrün an den Wänden. Holztische - unbehandelt! und mega bequeme Stühle. Wunderbare Fotos an den Wänden mit Kulinaria aus aller Welt. Farblich passende Stoffservietten und auch das Geschirr ist tönern-warm-/blau/grün/schlammig gehalten. Das Besteck handlich und könnte auch vom Flohmarkt sein. Auf jeden Fall ist die Atmosphäre warm und gastlich!


Wir hatten reserviert und wurden sofort an unseren, für 5 eingedeckten, Tisch geführt. Zum "Willkommen" gab es für jede ein Glas Prosecco. Danke!


Die Speisekarten sind in schönen Lederbüchern (Notizbucheinschläge) eingeschlagen - also wird auch hier dieses naturnahe Konzept weiter umgesetzt.


Gleichzeitig wurde uns frisches Bauernbrot und Nussbrot gereicht - mit aufgeschlagener Orangenbutter. Das Brot genauso, wie es sein soll! Die Butter - köstlich.


Wir bestellten - die kleinen Portionen:


3 x GADO GADO | SATAY

1 x IKAN PANGGANG | MORNING GLORY

1 x BEEF RENDANG | MURTABAK


Und sind sehr gespannt, was kommen wird.


GADO GADO | SATAY

bunte Salate und Gemüse | Erdnuss-Limettenvinaigrette Tofu | Ei | Hähnchen-Satay-Spieße small 12,00 € | large 19,00 €


Leider habe ich kein Foto von

IKAN PANGGANG | MORNING GLORY

confierter Heilbutt | Bananenblatt | Klebereis Fischkopfcurrysauce | Wasserspinat

small 15,00 € | large 25,50 €



BEEF RENDANG | MURTABAK

in karamellisierter Kokosmilch geschmorte Rinderschulter Rindfleischstrudel | Bohnen | Sambal | Aubergine | Ananas

small 16,50 € | large 25,50 €


Zusammengefasst lässt sich sagen: Geschmacksexplosionen im Mund! ALLES war so lecker, so schön angerichtet, so kreativ. Und wir wurden satt.


Als krönenden Abschluss bestellten wir noch:



CENDOL

Pandanpudding | Pandaneis | Rote Bohnen Palmzucker | Rambutan 9,50 €


Wir waren begeistert. Probierten alles der Reihe nach: Pandanpudding (dunkelgrün) dazu Litschi in verschiedenen Variationen. Als Gelee und aufgeschäumt. Das Eis ein bisschen herb, das gelbe Litschi-Gelee süß. Die Bohnen hätte man auch rauslassen können, sind aber für's Auge hübsch. Überraschend auch das "Grünzeug" obendrauf: Atsina Kresse - schmeckt nach Anis. Ungewöhnlich und lecker.


Alles in Allem

ein 1+ Abend! Die Bedienung souverän, wissend und sehr nett!


Fazit: Nach/vor dem Kino werden wir mit Sicherheit den Abend einstimmen bzw ausklingen lassen. Ab November gibt es dann auch die ganze Karte: wir freuen uns drauf!


Wir spüren und sehen die Liebe zum Detail. Und schmecken die Lust des Kochs auf‘s Kochen!

Das wirklich Einzige, was etwas kompliziert ist, ist der Gang zur Toilette (die aber auch, mit dunkel-flaschengrünen gebrannten Fliesen sehr geschmackvoll ist!). Es gibt es einen Aufzug, aber die schweren (Flut?) Türen können Rollifahrer dann nicht allein öffnen. Auf dem Labyrinth zu den Toiletten habe ich noch die "Hafenbühne" entdeckt. Sie soll dann für Events wie Lesungen, Stand Up -Comedy, Konzerte u.s.w. genutzt werden. Ich bin gespannt!


Unbedingt EMPFEHLENSWERT!




Links:

Restaurant "Kitchens" - cool und extrem lecker.

Hotel "Pierdrei" - ein spannendes Konzept! Seid mal neugierig und schaut hinein.

Kino "Astor-Filmlounge" - DAS Lieblingkino überhaupt




Newsletter bestellen